Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Arteriosklerose

Röntgen Knie

Die Arteriosklerose ist eine Krankheit der Schlagadern. Die Schlagadern sind die Blutgefäße, die das Blut vom Herzen in den ganzen Körper befördern.

Bei der Arteriosklerose lagern sich Kalk und Fette in die Wand der Schlagadern ab. Dadurch verhärtet und verdickt sich die Gefäßwand. Die Schlagadern sind normalerweise auf den Röntgen-Bildern nicht zu sehen. Durch den Kalk in der Gefäßwand sind die Schlagadern auf den Röntgen-Bildern gut zu sehen.

Die Schlagadern können sich durch Ablagerungen verengen. Wenn die Schlagadern verengt sind, dann werden die Gewebe hinter der Engstelle schlechter durchblutet als sonst. Dies kann zu verschiedenen Beschwerden führen.

Es gibt verschiedene Einflüsse, die eine Arteriosklerose begünstigen. Zu diesen Einflüssen zählen zum Beispiel ein hoher Blutdruck, erhöhte Fettwerte im Blut und Rauchen.