Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Schleimhautinsel

Darmspiegelung

Eine Schleimhautinsel ist eine veränderte Stelle Schleimhaut. Die Schleimhaut ist eine glatte und feuchte Haut. Sie kleidet zum Beispiel die Verdauungs-Organe, die Gebärmutter und die Harnblase von innen aus.

In der Speiseröhre gibt es häufig Schleimhaut-Inseln. Durch einen Rückfluss von Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre kann sich die Schleimhaut in der Speiseröhre verändern. Es bilden sich dann Schleimhaut-Inseln, die anders aussehen als die normale Schleimhaut.

Schleimhaut-Inseln können auch im Darm entstehen.

Wenn es Schleimhaut aus der Gebärmutter an anderen Organen im Körper gibt, dann liegt diese verteilte Gebärmutter-Schleimhaut meist auch als Schleimhaut-Inseln vor.