thorakales Aortenaneurysma

Letzte Änderung: 11.02.2014

Die Aorta ist die Hauptschlagader. Sie entspringt direkt aus dem Herzen und verläuft im hinteren Brustraum und Bauchraum.

Unter einem thorakalen Aortenaneurysma versteht man eine Ausweitung der Hauptschlagader im Brustraum. Man spricht von einem Aortenaneurysma, wenn der Durchmesser der Hauptschlagader im Brustraum größer als 3,5 cm ist.

Bei der Entstehung einer Ausweitung der Hauptschlagader im Brustraum spielt in erster Linie die Gefäßverkalkung der Hauptschlagader eine wichtige Rolle. Gefäßverkalkungen werden vor allem durch hohen Blutdruck und Rauchen begünstigt. Daneben gibt es andere, seltenere Ursachen, die zur Entstehung eines Aortenaneurysmas führen können.

Die Ausweitung der Hauptschlagader bereitet in der Regel keine merklichen Beschwerden. Es gibt jedoch verschiedene Gefahren bei einer solchen Ausweitung der Hauptschlagader. Daher wird eine Ausweitung der Hauptschlagader regelmäßig kontrolliert und je nach Größe auch behandelt.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Luise Beickert
Luise Beickert Ärztin Dresden

Mehr zu Ihrem Gebiet

Arthroskopie im Überblick

Was passiert eigentlich genau bei einer Arthroskopie-Untersuchung vom Fuß? Wozu braucht man sie und was kann ein Arzt daraus ableiten?

Mehr erfahren

Aufbau vom Fuß

Lesen Sie mehr über Aufbau und Anatomie vom Fuß. Diese Informationen helfen Ihnen dabei, Ihren Befund zu verstehen.

Mehr erfahren

Ein Normalbefund

Wie ist ein Befund aufgebaut? Sehen Sie einen Normalbefund und dessen Übersetzung in einfache Worte an.

Mehr erfahren