Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Baastrup-Syndrom

Röntgen Wirbelsäule

Bei einem Baastrup-Syndrom berühren sich die Dornfortsätze der Wirbel.

Der Dornfortsatz ist ein Knochenfortsatz am Wirbel. Er ragt nach hinten und bildet so den hintersten Punkt des Wirbels. Wenn man die Wirbelsäule am Rücken von außen abtastet, spürt man die einzelnen Dornfortsätze der Wirbel. Bei einem Baastrup-Syndrom berühren sich die Dornfortsätze. Das tritt eher im unteren Bereich der Wirbelsäule auf.

Für ein Baastrup-Syndrom kann es verschiedene Gründe geben, zum Beispiel, dass die Dornfortsätze vergrößert sind oder der Abstand zwischen den Wirbeln verringert ist.