Resektionsränder

Letzte Änderung: 06.08.2018

Wenn bei einer Operation von einem Organ etwas entfernt wird, dann sagt man dazu auch "Resektion". Dabei ist es das Ziel, den erkrankten Bereich zu entfernen und den gesunden Bereich zu erhalten.

Zu den Grenzen zwischen dem entfernten Bereich und dem nicht entfernten Bereich sagt man "Resektionsränder".

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Dr. Evi Friedrich
Dr. Evi Friedrich Ärztin Dresden

Mehr zu Ihrem Gebiet

Arthroskopie im Überblick

Was passiert eigentlich genau bei einer Arthroskopie-Untersuchung vom Fuß? Wozu braucht man sie und was kann ein Arzt daraus ableiten?

Mehr erfahren

Aufbau vom Fuß

Lesen Sie mehr über Aufbau und Anatomie vom Fuß. Diese Informationen helfen Ihnen dabei, Ihren Befund zu verstehen.

Mehr erfahren

Ein Normalbefund

Wie ist ein Befund aufgebaut? Sehen Sie einen Normalbefund und dessen Übersetzung in einfache Worte an.

Mehr erfahren