Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Conus medullaris

MRT Wirbelsäule

Der Conus medullaris ist der unterste Teil des Rückenmarks.

Das Rückenmark ist eine Leitungsbahn aus Nervengewebe. Es leitet Informationen vom Gehirn in den Körper und umgekehrt. Das Rückenmark liegt in der Wirbelsäule.

Das untere Ende vom Rückenmark wird immer dünner, bis es zu Ende ist. Dieser Abschnitt des Rückenmarks sieht kegelförmig aus. Deswegen heißt er auf Lateinisch Conus medullaris.

Das Ende vom Rückenmark ist allerdings nicht gleichzeitig das Ende der Wirbelsäule. Das Rückenmark ist schon ungefähr auf Höhe des ersten oder zweiten Lendenwirbels zu Ende. Das hat damit zu tun, dass unsere Wirbelsäule während der Kindheit wächst, das Rückenmark hingegen kaum.