Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Sauerstoff über Nasensonde

Magenspiegelung

"Sauerstoff über Nasensonde" bedeutet, dass der Patient während der Magen-Spiegelung durch einen kleinen Schlauch unter der Nase Sauerstoff bekommt. Meist wird das gemacht, weil der Patient vor der Magen-Spiegelung Medikamente zur Beruhigung oder zum Einschlafen bekommt. Durch diese Medikamente kann sich die Atmung verändern. Um den Körper dennoch ausreichend mit Sauerstoff zu versorgen, wird häufig während der Magen-Spiegelung Sauerstoff gegeben.