Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Magen

Magenspiegelung

Der Magen liegt links oben im Bauch. Er hat eine gebogene Form. Der Magen ist innen hohl und mit einer feuchten Haut ausgekleidet, die viele Falten hat. Bei der Verdauung hat der Magen verschiedene Aufgaben: Er bewahrt die Nahrung auf, zerkleinert sie weiter, bereitet sie auf die Verdauung im Darm vor und tötet schädliche Keime durch Magen-Säure ab.

Es gibt verschiedene Abschnitte im Magen. Die Nahrung kommt zunächst durch den Magen-Eingang. Der Magen-Eingang öffnet sich normalerweise nur, um Nahrung in den Magen durchzulassen. So kann die Magen-Säure nicht in die Speiseröhre zurückfließen.

Hinter dem Magen-Eingang liegt der obere Teil des Magens. Dieser Teil ist wie eine Kuppel geformt. Er liegt ein kleines Stück höher als der Magen-Eingang und wird Magen-Kuppel genannt. Hier sammelt sich verschluckte Luft an..

Der Hauptteil des Magens ist der Magen-Körper. Nach dem Magen-Körper folgt der Magen-Ausgang mit dem Magen-Pförtner. Durch den Magen-Pförtner gelangt die Nahrung dann in den ersten Abschnitt des Darms. Der Magen-Pförtner ist ein ringförmiger Muskel. Dieser Muskel verhindert, dass der Nahrungsbrei aus dem Darm zurück in den Magen fließt.