Duplex

Letzte Änderung: 03.08.2018

Duplex ist die Kurzform von Duplex-Sonografie.

Eine Sonografie ist eine Ultraschall-Untersuchung. Bei einer Ultraschall-Untersuchung untersucht man Organe und Gewebe mit Ultraschall.

Bei einer Ultraschall-Untersuchung bildet ein Sender Schwingungen und sendet sie in den Körper. Anschließend werden die Schwingungen von dem Gewebe im Körper zurückgeworfen. Der Anteil der zurückgeworfenen Schwingungen hängt davon ab, wie das untersuchte Gewebe aufgebaut ist.

Die Duplex-Sonografie ist eine besondere Form der Ultraschall-Untersuchung. Mit der Duplex-Sonografie lassen sich besonders gut Blutgefäße untersuchen. Der Blutfluss in den Blutgefäßen kann dann zum Beispiel auf einem Bildschirm mit Hilfe verschiedener Farben dargestellt oder als Geräusch hörbar gemacht werden. Der Arzt kann so zum Beispiel untersuchen, wie schnell das Blut in den Blutgefäßen fließt.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Anne Erler
Anne Erler Ärztin Dresden

Mehr zu Ihrem Gebiet

Arthroskopie im Überblick

Was passiert eigentlich genau bei einer Arthroskopie-Untersuchung vom Fuß? Wozu braucht man sie und was kann ein Arzt daraus ableiten?

Mehr erfahren

Aufbau vom Fuß

Lesen Sie mehr über Aufbau und Anatomie vom Fuß. Diese Informationen helfen Ihnen dabei, Ihren Befund zu verstehen.

Mehr erfahren

Ein Normalbefund

Wie ist ein Befund aufgebaut? Sehen Sie einen Normalbefund und dessen Übersetzung in einfache Worte an.

Mehr erfahren