degenerative Veränderung

Letzte Änderung: 09.10.2017

Degenerative Veränderungen sind Veränderungen, die dadurch entstehen, dass sich Gewebe zurückbildet. Oft passiert das durch Abnutzung oder Alterung. Umgangssprachlich bezeichnet man daher "degenerative Veränderungen" auch als "Abnutzungserscheinungen" oder "Verschleißerscheinungen".

Im Zusammenhang mit der Wirbelsäule ist mit dem Begriff "degenerative Veränderung" meist entweder ein Umbau von Knochen an den Wirbeln oder eine Rückbildung von den Bandscheiben gemeint. Oft ist das die Reaktion auf eine lang andauernde Schädigung oder eine sehr starke Belastung. In einem gewissen Maße findet dieser Vorgang bei jedem Menschen mit zunehmendem Alter statt.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Dr. Evi Friedrich
Dr. Evi Friedrich Ärztin Dresden

Mehr zu Ihrem Gebiet

CT Wirbelsäule im Überblick

Was passiert eigentlich genau bei einer CT-Untersuchung der Wirbelsäule? Wozu braucht man sie und was kann ein Arzt daraus ableiten?

Mehr erfahren

Aufbau der Wirbelsäule

Lesen Sie mehr über Aufbau und Anatomie der Wirbelsäule. Diese Informationen helfen Ihnen dabei, Ihren Befund zu verstehen.

Mehr erfahren

Ein Normalbefund

Wie ist ein Befund aufgebaut? Sehen Sie einen Normalbefund und dessen Übersetzung in einfache Worte an.

Mehr erfahren