Menü

Arthrodese

Letzte Änderung: 25.04.2016
favorite_border Merken

Bei einer Arthrodese wird ein Fußgelenk durch eine Operation versteift.

Normalerweise können sich die Knochen in einem Fußgelenk bewegen. Durch Verletzungen oder Verschleiß kann das Gelenk zerstört werden. Wenn ein Gelenk-Ersatz nicht möglich ist, dann kann das Gelenk versteift werden. Dazu werden die Fuß-Knochen in einem Fußgelenk mit Schrauben oder Metallplatten verbunden. Durch eine Gelenk-Versteifung können Schmerzen beseitigt werden.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Ariane Schick-Wetzel
Ariane Schick-Wetzel Ärztin Dresden

Mehr zu Ihrem Gebiet

CT-Untersuchung

Was passiert eigentlich genau bei einer CT-Untersuchung vom Fuß? Wozu braucht man sie und was kann ein Arzt daraus ableiten?

Mehr erfahren

Aufbau vom Fuß

Lesen Sie mehr über Aufbau und Anatomie vom Fuß. Diese Informationen helfen Ihnen dabei, Ihren Befund zu verstehen.

Mehr erfahren

Ein Normalbefund

Wie ist ein Befund aufgebaut? Sehen Sie einen Normalbefund und dessen Übersetzung in einfache Worte an.

Mehr erfahren