Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

provecta

MRT Kopf

Der Begriff provecta meint eine Augenerkrankung. Dabei ist die Augenlinse getrübt.

Hinter der Pupille befindet sich im Augeninneren die Augenlinse. Die Augenlinse kann sich krümmen und so Gegenstände in der Umgebung für uns deutlich erkennbar machen.

Die Augenlinse hat eine Hülle. Diese Hülle wird Linsenkapsel genannt. Im Inneren der Linsenkapsel gibt es in der Mitte den Linsenkern und darum ist die Linsenrinde. Diese Linsenbestandteile sind normalerweise klar und durchsichtig.

Mit zunehmendem Alter kann die Linse immer trüber werden und dann nicht mehr so gut durchsichtig sein. Außer dem Alter gibt es auch noch andere Ursachen für so eine Linsentrübung. Wenn eine Linsentrübung vorhanden ist, kann dazu auch "Cataracta" gesagt werden.

Je nachdem, wie stark die Trübung der Augenlinse ist, unterscheidet man verschiedene Formen. Wenn eine fortgeschrittene Linsentrübung besteht, dann nennt man das Cataracta provecta.