HUT

Letzte Änderung: 07.07.2020

Die Abkürzung HUT steht für den Helicobacter-Urease-Test. Mit diesem Test kann der Arzt die Bakterie Helicobacter pylori nachweisen. Diese Bakterie siedelt hauptsächlich im Magen an. Ein Befall der Magen-Schleimhaut durch Helicobacter pylori kann unter anderem zu einer Entzündung oder einer Schädigung des Magens führen.

Für den Helicobacter-Urease-Test entnimmt der Arzt bei der Magen-Spiegelung ein kleines Stück Gewebe. Das Gewebe-Stück gibt der Arzt dann in eine Test-Flüssigkeit. Wenn die Bakterie im Gewebe ist, dann verfärbt sich die Test-Flüssigkeit.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung auch für etwas anderes stehen kann als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Dr. Marie Gottschlich
Dr. Marie Gottschlich Ärztin Dresden