Höhenminderung

Letzte Änderung: 11.03.2015

Der Arzt spricht von einer Höhenminderung, wenn ein Teil der Wirbelsäule nicht so hoch ist wie normalerweise.

Zum Beispiel kann der Raum zwischen den Wirbeln kleiner sein. In diesem Raum liegt die Bandscheibe. Auch die Wirbel selbst können bei bestimmten Krankheiten eine geringere Höhe haben als sonst.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Luise Beickert
Luise Beickert Ärztin Dresden