Hiatushernie

Letzte Änderung: 06.07.2018

Eine Hernie ist eine Ausstülpung von Organen aus dem Bauch. Umgangssprachlich wird zur Hernie auch Bruch gesagt. Je nachdem, wo so eine Ausstülpung entsteht, unterscheidet man verschiedene Arten von Brüchen.

Bei der Hiatushernie stülpt sich meistens der Magen oder ein Teil davon durch das Zwerchfell. Das Zwerchfell ist ein Muskel. Es ist wie eine Trennwand zwischen dem Bauch und dem Brustkorb. Das Zwerchfell hat eine Öffnung, durch die die Speiseröhre zieht. Diese Öffnung heißt Hiatus. Durch diese Öffnung können sich auch Teile vom Darm oder der Milz stülpen. Bei einer Hiatushernie können sich Bauchorgane durch das Zwerchfell in den Brustraum verlagern.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Dr. Evi Friedrich
Dr. Evi Friedrich Ärztin Dresden