flüssigkeitsisointens

Letzte Änderung: 12.04.2016

Flüssigkeitsisointens bedeutet, dass das Gewebe gleich oder ähnlich viele Signale aussendet, wie Flüssigkeiten. Es sieht dann auf dem MRT-Bild gleich oder ähnlich hell aus wie Flüssigkeiten.

Ein MRT-Bild wird anhand von Werten berechnet, die das MRT-Gerät misst. Der Arzt nennt diese Werte auch Signale. Die Signale werden vom Gewebe ausgesendet.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Franziska Mettke
Franziska Mettke Ärztin Dresden