Fersenstand

Letzte Änderung: 21.08.2013

Bei der Untersuchung kann der Arzt schauen, ob sich der Patient auf den hinteren Teil der Füße stellen kann, so dass die Zehen den Boden nicht berühren. Dazu wird auch "Fersenstand" oder "Hackenstand" gesagt. Damit kann der Arzt beispielsweise die Funktion von bestimmten Muskeln und Nerven testen.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Cordula Pump-Schmidt
Cordula Pump-Schmidt Ärztin Dresden