Erguss im OSG

Letzte Änderung: 07.07.2020

Die Abkürzung OSG heißt oberes Sprunggelenk. Ein Erguss im oberen Sprunggelenk ist eine Flüssigkeits-Ansammlung im oberen Sprunggelenk.

Das obere Sprunggelenk ist ein Teil des Sprunggelenks. Das Sprunggelenk verbindet den Unterschenkel mit dem Fuß. Es besteht aus 2 Teilen. Einer dieser beiden Teile ist das obere Sprunggelenk. Es besteht aus den beiden Unterschenkel-Knochen und dem Sprungbein. Das Sprungbein liegt hinten im Fuß über der Ferse.

Bei einem Erguss sammelt sich vermehrt Flüssigkeit im Gelenk an. Verschiedene Ursachen können zu dieser Ansammlung von Flüssigkeit führen. Eine Entzündung, Verletzungen und übermäßige Abnutzung des Gelenkknorpels können zum Beispiel die Ursache für einen Erguss sein.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung auch für etwas anderes stehen kann als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Dr. Marie Gottschlich
Dr. Marie Gottschlich Ärztin Dresden