endokrin

Letzte Änderung: 26.02.2015

Endokrin bedeutet, dass etwas mit den Botenstoffen im Körper zusammenhängt.

Verschiedene Organe bilden Botenstoffe und geben sie ins Blut ab. Durch Botenstoffe stehen die Organe miteinander in Kontakt. Botenstoffe bilden unter anderem die Bauchspeichel-Drüse, die Schilddrüse, die Eierstöcke, die Hoden, die Nieren und das Gehirn.

Botenstoffe regeln viele Körper-Funktionen. Sie wirken zum Beispiel auf

  • den Herzschlag,
  • die Verdauung,
  • den Zucker-Gehalt im Blut und
  • die Körper-Temperatur.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Luise Beickert
Luise Beickert Ärztin Dresden