eingeschränkte passive Beweglichkeit

Letzte Änderung: 07.08.2018

Um die "passive Beweglichkeit" zu prüfen, wird das Kniegelenk eines Patienten durch den Arzt bewegt. Der Arzt schaut dabei, wie gut sich das Kniegelenk beugen und strecken lässt.

Wenn der Arzt feststellt, dass sich die Kniegelenke nicht normal weit bewegen lassen, kann dazu auch "eingeschränkte passive Beweglichkeit" gesagt werden.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Dr. Evi Friedrich
Dr. Evi Friedrich Ärztin Dresden