Menü

Chondroplastik

Letzte Änderung: 16.07.2014
favorite_border Merken

Unter einer Chondroplastik versteht man einen Eingriff am Gelenkknorpel. Der Gelenkknorpel überzieht die Flächen der Knochen, die ein Gelenk bilden.

Eine Chondroplastik wird zum Beispiel bei Schäden oder Verletzungen des Gelenkknorpels durchgeführt. Es werden dabei die geschädigten Teile des Knorpels abgetragen oder geglättet. Dadurch kann die Bildung von neuem Knorpel angeregt werden.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Luise Beickert
Luise Beickert Ärztin Dresden