breitbasige Diskusprotrusion

Letzte Änderung: 09.10.2017

Wenn ein großer Teil der Bandscheibe über den Wirbelkörper-Rand hinausragt, dann nennt man das breitbasige Diskusprotrusion.

Eine Diskusprotrusion ist eine Bandscheibenvorwölbung. Dabei ragt der äußere Faserring der Bandscheibe über den Rand des Wirbels hinaus. Eine Bandscheibenvorwölbung ist meist auf eine altersbedingte Abnutzung zurückzuführen. Im Gegensatz zum Bandscheibenvorfall reißt bei der Bandscheibenvorwölbung der Faserring nicht ein, sondern wölbt sich "nur" vor.

Die Vorwölbung der Bandscheibe kann Druck auf das umgebende Gewebe wie Nerven ausüben. Durch diesen Druck können Schmerzen entstehen.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Dr. Evi Friedrich
Dr. Evi Friedrich Ärztin Dresden