Menü

Ausschluss hirnorganische Ursache

Letzte Änderung: 01.08.2018
favorite_border Merken

Der Begriff "hirnorganisch" beschreibt, dass etwas im Zusammenhang mit dem Gehirn steht.

Wenn eine Körperfunktion gestört ist, weil es Veränderungen im Gehirn gibt, spricht man von einer "hirnorganischen Ursache".

In einem Befund kann die Formulierung "Ausschluss hirnorganische Ursache" zwei Bedeutungen haben.

  • Erste mögliche Bedeutung: Es kann der Grund für eine Untersuchung gemeint sein. Die Untersuchung soll ausschließen, dass Veränderungen im Gehirn zu Ihren Beschwerden geführt haben. Die Untersuchung wird also zum "Ausschluss einer hirnorganischen Ursache" gemacht.
  • Zweite mögliche Bedeutung: Es kann das Ergebnis nach der Untersuchung gemeint sein. Bei der Untersuchung wird geschaut, ob Veränderungen im Gehirn vorhanden sind, die die Ursache für Ihre Beschwerden sein können. Wenn man dabei keine Veränderungen im Gehirn gefunden hat, ist das Ergebnis dieser Untersuchung der "Ausschluss einer hirnorganischen Ursache".

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Anne Erler
Anne Erler Ärztin Dresden