Menü

Atlas

Letzte Änderung: 21.05.2014
favorite_border Merken

Die Wirbelsäule verläuft senkrecht vom Kopf zum Becken. Sie besteht aus 24 einzelnen Wirbeln sowie dem Kreuzbein und dem Steißbein.

Die Halswirbelsäule ist der oberste Abschnitt der Wirbelsäule. Sie besteht aus sieben Wirbeln.

Der oberste Halswirbel heißt Atlas. Er sieht etwas anders aus als die übrigen Wirbel. Er hat keinen Wirbelkörper und ähnelt einem ovalen Ring. Der Atlas ist nach oben mit dem Schädel über Gelenke verbunden. Zusammen mit einem Knochenfortsatz vom zweiten Halswirbel bildet er ein Gelenk, in dem Drehbewegungen möglich sind.

Dieser medizinische Begriff wurde für Sie übersetzt von


Luise Beickert
Luise Beickert Ärztin Dresden