Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

TcTU

Szintigrafie Schilddrüse

TcTU ist die Abkürzung für Technetium-Uptake. Technetium ist ein Teil eines besonderen Medikaments. Man benutzt es bei einer Szintigrafie.

Bei einer Szintigrafie entstehen Bilder von der Schilddrüse. Mit dieser Untersuchung kann der Arzt die Funktion der Schilddrüse beurteilen. Dazu spritzt der Arzt das besondere Medikament mit dem Technetium in ein Blutgefäß. Über die Blutgefäße gelangt das Medikament in die Schilddrüse.

Das Technetium-Uptake beschreibt in Prozent (%), wie viel das Schilddrüsen-Gewebe von dem Medikament aufnimmt. Wie viel Technetium das Gewebe aufnimmt, hängt unter anderem von der Art der Untersuchung sowie von der Menge an Iod im Körper ab.

Am Technetium-Uptake sieht man zum Beispiel, wie viel das Gewebe der Schilddrüse arbeitet.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.