Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

knotig verändert

Szintigrafie Schilddrüse

Die Schilddrüse ist knotig verändert, wenn sich in der Schilddrüse Knoten gebildet haben. Ein Knoten ist ein abgegrenzter Bereich in der Schilddrüse.

Die Schilddrüse ist ein kleines Organ. Sie liegt am Hals unterhalb des Kehlkopfes und vor der Luftröhre. Die Schilddrüse bildet verschiedene Botenstoffe. Dadurch regelt sie den Gehalt an Iod und Calcium im Blut.

Manchmal verändert sich das Schilddrüsen-Gewebe in einem abgegrenzten Bereich. So einen Bereich nennt man Knoten. Knoten in der Schilddrüse machen oft keine Beschwerden und werden durch Zufall entdeckt. Meist sind Knoten gutartig.