Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Plasmozytom

Szintigrafie Schilddrüse

Ein Plasmozytom ist eine Erkrankung der Abwehrzellen. Ein Plasmozytom ist eine Krebserkrankung.

Bestimmte Abwehrzellen bilden die Abwehrstoffe im Blut. Die Abwehrstoffe heften sich an Keime und fremde Stoffe im Blut. Die Abwehrstoffe machen die fremden Stoffe so für das Abwehrsystem sichtbar. Bei einem Plasmozytom teilt sich diese Art der Abwehrzellen unkontrolliert. Diese kranken Abwehrzellen bilden einen Abwehrstoff, der aussieht wie ein echter Abwehrstoff. Der Abwehrstoff arbeitet jedoch nicht richtig. Weil es zu viele kranke Abwehrzellen gibt, ist zuviel von diesem fehlerhaften Abwehrstoff im Blut vorhanden.

Die kranken Abwehrzellen lagern sich im Gewebe zu Knoten zusammen. Solche Ansammlungen befinden sich meist in den Knochen. Dadurch kann der Knochen weniger fest sein als normalerweise. Die kranken Abwehrzellen können aber auch außerhalb vom Knochen sein.

Bei einem Plasmozytom sammeln sich nur an einer Stelle im Körper kranke Abwehrzellen.