Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Knochenstoffwechselsteigerung

Szintigrafie Knochen

Bei einer Knochenstoffwechselsteigerung baut sich der Knochen vermehrt um.

Der Körper bildet ständig neues Knochen-Gewebe und baut altes Knochen-Gewebe ab. Diese Umbau-Vorgänge nennt man Knochen-Stoffwechsel. Bei manchen Erkrankungen baut sich der Knochen vermehrt um. Man spricht dann von einer Knochen-Stoffwechsel-Steigerung.

Der Arzt kann den Knochen-Stoffwechsel bei einer Knochen-Szintigrafie untersuchen. Bei einer Knochen-Szintigrafie entstehen Bilder vom Knochen. Für die Untersuchung spritzt der Arzt ein Medikament in ein Blutgefäß. Über das Blut gelangt das Medikament dann in die Knochen. In Bereichen mit einem gesteigerten Knochen-Stoffwechsel sammelt sich das Medikament vermehrt an. Das kann der Arzt dann auf den Szintigrafie-Bildern sehen.