Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Costotransversalgelenksarthrose

Szintigrafie Knochen

Die Brustwirbelsäule ist über Gelenke mit den Rippen verbunden. Die oberen zehn Rippen bilden mit den Brustwirbeln auf jeder Seite zwei kleine Gelenke. Eines davon ist das sogenannte Costo-Transversal-Gelenk. Die Gelenke zwischen den Rippen und den Brustwirbeln sind nötig, um kleine Bewegungen zu ermöglichen. Diese Bewegungen sind zum Beispiel beim Einatmen für die Ausdehnung des Brustkorbs wichtig.

Wenn diese Gelenke von einem übermäßigen Verschleiß betroffen sind, spricht man von einer Costotransversalgelenks-Arthrose.