Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

stufenweise fahrradergometrische Belastung

Szintigrafie Herz

Bei einer fahrradergometrischen Belastung misst der Arzt die Herz-Ströme, während der Patient Fahrrad fährt. Die Herz-Ströme sorgen dafür, dass das Herz schlägt. Bei jedem Herzschlag pumpt das Herz Blut. Wenn die körperliche Belastung bei der Untersuchung Schritt für Schritt immer höher wird, dann nennt man das stufenweise fahrrad-ergometrische Belastung.

Oft macht der Arzt eine fahrrad-ergometrische Belastung zusammen mit einer Szintigrafie-Untersuchung. Bei der Szintigrafie-Untersuchung entstehen Bilder vom Herz. Der Arzt wertet die Bilder und die Herz-Ströme gemeinsam aus. Dadurch kann der Arzt besonders gut einschätzen, wie das Herz bei körperlicher Belastung arbeitet und wie es durchblutet ist.

Um sich körperlich anzustrengen, fährt der Patient meist Fahrrad. Das Fahrrad hat mehrere Schwierigkeits-Stufen. Die Schwierigkeits-Stufen steigen Schritt für Schritt an. Dadurch wird es immer anstrengender, in die Pedale zu treten. Man sagt dazu auch stufenweise fahrrad-ergometrische Belastung.