Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

aszendierende ST-Strecke

Szintigrafie Herz

Eine aszendierende ST-Strecke ist eine veränderte Linie in der EKG-Kurve.

Bei einer EKG-Untersuchung sieht der Arzt die Herz-Ströme in einer EKG-Kurve. Die Herz-Ströme sind elektrische Ströme, die im Herz fließen. Die Herz-Ströme sorgen für den Herzschlag.

Jede EKG-Kurve besteht aus Wellen, Zacken und geraden Linien. Die verschiedenen Abschnitte zeigen, wie sich die Herz-Ströme im Herz ausbreiten. Wenn sich die Herz-Ströme auf das gesamte Herz ausgebreitet haben, dann muss sich der Herzmuskel vor dem nächsten Herzschlag wieder erholen. Die ST-Strecke zeigt an, ob sich der Herzmuskel normal erholt. Normalerweise verläuft diese Linie in etwa gerade. Wenn die Linie nach oben verläuft, dann nennt man das aszendierende ST-Strecke.

So eine nach oben verlaufende Linie kann normal sein. Sie kann aber zum Beispiel auch ein Anzeichen für eine verminderte Durchblutung des Herzes sein.