Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

keine Omarthrose

Sonografie Schulter

Die Omarthrose ist eine Erkrankung der Schultergelenke, die vor allem im Alter auftritt. Das Schultergelenk wird vom Oberarmknochen und vom Schulterblatt gebildet. Bei einer Omarthrose ist der Knorpel an den Knochenflächen, die das Schultergelenk bilden, über das normale Maß hinaus abgenutzt.

Wenn der Arzt in der Untersuchung keine übermäßige Abnutzung des Knorpels an den Schultergelenken sieht, dann sagt er dazu "keine Omarthrose".