Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Schwirren

Sonografie Schilddrüse

Ein Schwirren kann der Arzt manchmal feststellen, wenn die Schilddrüse vermehrt durchblutet ist. Mit einem Schwirren können verschiedene Dinge gemeint sein.

Einerseits kann damit ein brummendes Geräusch gemeint sein. Dann kann der Arzt das Schwirren feststellen, wenn er die Schilddrüse am Hals abhört.

Andererseits kann aber auch gemeint sein, dass das Schilddrüsen-Gewebe zittert. Dieses Zittern kann der Arzt feststellen, wenn er die Schilddrüse am Hals abtastet.

Ein Schwirren deutet auf eine vermehrte Durchblutung der Schilddrüse hin. Die Schilddrüse wird zum Beispiel vermehrt durchblutet, wenn sie sich vergrößert oder wenn sie zu viel arbeitet.