Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Hyperparathyreoidismus

Sonografie Knie

Einen Hyperparathyreoidismus hat man, wenn zu viel Parathormon im Blut ist. Parat-Hormon ist ein Botenstoff aus der Schilddrüse.

Die Schilddrüse ist ein kleines Organ unten im Hals. Die Schilddrüse bildet verschiedene Botenstoffe, unter anderem auch Parat-Hormon. Der Botenstoff Parat-Hormon regelt zum Beispiel den Kalzium-Gehalt im Blut. Kalzium ist zum Beispiel wichtig für die Knochen, Muskeln und die Blut-Gerinnung.

Wenn wenig Kalzium im Blut ist, dann schüttet die Schilddrüse Parat-Hormon aus. Das Parat-Hormon erhöht dann den Kalzium-Gehalt im Blut. Der Kalzium-Gehalt wird außerdem auch durch die Niere gesteuert.

Wenn zu viel Parat-Hormon im Blut ist, dann heißt das Hyper-Parathyreoidismus. Die Ursache dafür kann zum Beispiel eine Erkrankung der Schilddrüse oder der Niere sein.