Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

keine Meniskusverletzung

Sonografie Knie

Im Inneren des Kniegelenkes gibt es zwei Knorpelscheiben. Sie heißen Menisken und liegen zwischen den Gelenkfortsätzen von Oberschenkel-Knochen und Schienbein. Ein Meniskus liegt zur Innenseite vom Bein hin, der andere zur Außenseite hin. Die Menisken bestehen aus Fasern und Knorpel. Die Menisken haben verschiedene Aufgaben:

  • Die Gelenkflächen von Oberschenkel-Knochen und Schienbein passen nicht ganz zusammen. Die Menisken gleichen diese Verschiedenheit aus.
  • Die Menisken sind eine Art Stoßdämpfer und federn die hohen Belastungen durch das Körpergewicht ab.

Wenn die Knorpelscheiben nicht geschädigt sind, sagt man, dass keine Meniskusverletzung vorliegt.