Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

eingeschränkte passive Beweglichkeit

Sonografie Knie

Um die "passive Beweglichkeit" zu prüfen, wird das Kniegelenk einer untersuchten Person durch den Arzt bewegt. Der Arzt schaut dabei, wie gut sich das Kniegelenk bei der untersuchten Person beugen und strecken lässt.

Wenn der Arzt feststellt, dass sich die Kniegelenke nicht normal weit bewegen lassen, kann dazu auch "eingeschränkte passive Beweglichkeit" gesagt werden.