Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

subluxiert

Sonografie Hüfte

Der Begriff „subluxiert“ wird im Volksmund auch als „verrenkt“ oder „ausgekugelt“ bezeichnet.

Dabei verschieben sich die Knochen des Hüftgelenkes gegeneinander. Der Hüftkopf, also der Gelenkteil des Oberschenkels, springt dabei aus seiner Hüftpfanne, die vom Becken gebildet wird.

In einigen Fällen findet nur eine teilweise Verschiebung statt. Es wird dann dazu „subluxiert“ gesagt. Die Gelenkflächen stehen sich nicht mehr genau gegenüber. Dadurch verliert das Gelenk teilweise seine Stabilität. Die normalen Bewegungen können nicht mehr problemlos ausgeführt werden.