Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Pfannendachwinkel

Sonografie Hüfte

Der Pfannendachwinkel ist ein Winkel, den der Arzt am Hüftgelenk messen kann.

Das Pfannendach ist der obere Teil der Hüftpfanne. Die Hüftpfanne wird vom Beckenknochen gebildet. Man kann sie sich als eine Mulde im Beckenknochen vorstellen. In dieser Mulde liegt der Hüftkopf. Zusammen bilden Hüftkopf und Hüftpfanne das Hüftgelenk.

Das Pfannendach ist der Bereich, in dem das Becken hauptsächlich auf dem Hüftkopf ruht. Dieser Bereich trägt also die größte Last im Hüftgelenk.

Der Arzt kann im Ultraschall den sogenannten Pfannendachwinkel ausmessen. Anhand des Pfannendachwinkels kann der Arzt die Entwicklung der Hüftgelenkspfanne beurteilen. Der Winkel ist normalerweise größer als 60°.