Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

laterale Überdachung des Hüftkopfes

Sonografie Hüfte

Der Hüftkopf ist das obere Ende des Oberschenkelknochens. Dieser Teil des Knochens sieht kugelförmig aus. Der Hüftkopf ist über den Oberschenkelhals mit dem übrigen Oberschenkelknochen verbunden. Der Hüftkopf liegt in der sogenannten Hüftpfanne, einer Mulde im Becken. Zusammen bilden Hüftkopf und Hüftpfanne das Hüftgelenk.

Über dem Hüftkopf liegt nicht nur der Beckenknochen, sondern auch eine Knorpelschicht. Diese Schicht aus Knorpel und Knochen bildet eine Art Dach über dem Hüftkopf. Man spricht daher auch von einer Überdachung des Hüftkopfes.

Lateral ist eine Lagebezeichnung. Lateral bedeutet, dass etwas zur Körperaußenseite hin liegt.

Mit der Bezeichnung "laterale Überdachung des Hüftkopfes" ist also das Dach aus Knochen und Knorpel gemeint, das seitlich über dem Hüftkopf liegt.