Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Parenchymläsion

Sonografie Abdomen

Die Organe im Bauch bestehen aus verschiedenen Gewebearten. So können zum Beispiel Bindegewebe, Fettgewebe und Blutgefäße an der Zusammensetzung des Organs beteiligt sein.

Das Gewebe, das für die speziellen Aufgaben eines Organs verantwortlich ist, heißt "Parenchym". So bezeichnet man zum Beispiel

  • das Lebergewebe als Leberparenchym,
  • das Nierengewebe als Nierenparenchym,
  • das Milzgewebe als Milzparenchym und das
  • Bauchspeicheldrüsengewebe als Pankreasparenchym.

Unter einer Parenchymläsion versteht man eine Schädigung oder Verletzung von dem spezialisierten Gewebe. Oft werden auch Veränderungen des Gewebes als Parenchymläsion bezeichnet.