Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

keine Erweiterung der intra- oder extrahepatischen Gallenwege

Sonografie Abdomen

In der Leber wird die Gallenflüssigkeit gebildet. Sie wird von den Gallenwegen aus der Leber herausgeleitet. Es gibt Gallenwege in der Leber und außerhalb der Leber. Man spricht auch von den "intra- und extrahepatischen Gallenwegen".

Innerhalb der Leber befinden sich die sogenannten "intrahepatischen Gallenwege". Das sind am Anfang viele sehr kleine Kanäle, die sich dann zu größer werdenden Kanälen verbinden. Über dieses Kanalsystem kann die in der Leber gebildete Gallenflüssigkeit abgeleitet werden.

Außerhalb der Leber befinden sich die "extrahepatischen Gallenwege". Dazu gehören der rechte Lebergang und der linke Lebergang. Sie verbinden sich zu einem gemeinsamen Lebergang. In diesen gemeinsamen Lebergang mündet ein Gang, der aus der Gallenblase kommt. Über diesen großen Gallenweg wird die Gallenflüssigkeit schließlich in den Dünndarm geleitet.

Wenn der Arzt in der Untersuchung sieht, dass die Gallenwege innerhalb der Leber und außerhalb der Leber normal weit aussehen, dann schreibt er, dass "keine Erweiterung der intra- oder extrahepatischen Gallenwege" sichtbar ist.