Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Z.n. Thorakotomie

Röntgen Wirbelsäule

Z.n. Thorakotomie steht für "Zustand nach Thorakotomie".

Unter einer Thorakotomie versteht man eine Operation, bei der der Brustkorb aufgeschnitten wird.

Es werden dabei verschiedene Verfahren unterschieden. Der Brustkorb kann zum Beispiel vorn oder auch an der Seite oder hinten aufgeschnitten werden. Die Ärzte können dann einen Eingriff in der Brusthöhle oder an der Wirbelsäule vornehmen.

Wenn der Brustkorb in der Vergangenheit aufgeschnitten wurde, dann sagt der Arzt dazu "Zustand nach Thorakotomie". Das bedeutet, dass Sie in der Vergangenheit eine Operation am Brustkorb hatten.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.