Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

enger Spinalkanal

Röntgen Wirbelsäule

Der Spinalkanal ist der Wirbelkanal. Das ist ein Kanal in der Wirbelsäule. In ihm liegt das Rückenmark.

Der Wirbelkanal wird von den einzelnen Wirbeln der Wirbelsäule gebildet. Vorn wird der Wirbelkanal von den Wirbelkörpern begrenzt. Sie tragen die Last des Körpers. Hinten und an den Seiten begrenzen die Wirbelbögen den Wirbelkanal. Jeder Wirbelbogen formt mit seinem Wirbelkörper eine Öffnung. Dadurch, dass die Wirbel übereinander liegen, bilden diese Öffnungen einen Kanal aus Knochen. In diesem Wirbelkanal liegt geschützt das Rückenmark.

Unter einem engen Spinalkanal versteht man eine Engstelle im Wirbelkanal. So eine Engstelle kann verschiedene Ursachen haben. Sie kann zum Beispiel durch Verschleißerscheinungen, nach Unfällen, durch Entzündungen oder durch Geschwulst-Erkrankungen entstehen. Die Einengung kann dazu führen, dass das Rückenmark oder die Rückenmarksnerven zusammengedrückt werden. Das wiederum kann das Nervengewebe schädigen und zu Schmerzen, Taubheitsgefühl oder Muskelschwäche führen.