Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Bandscheibenfach

Röntgen Thorax

Die Bandscheiben sind eine Art Polster zwischen zwei benachbarten Wirbelkörpern der Wirbelsäule. Sie bestehen aus einem äußeren Ring und einem geléeartigen Kern. Der äußere Ring besteht aus festem Bindegewebe und Knorpel.

Das Bandscheibenfach ist der Raum zwischen zwei benachbarten Wirbelkörpern, in denen die Bandscheibe liegt. Die Höhe dieses Raums hängt davon ab, wie hoch die Bandscheibe ist. Wenn die Bandscheibe flacher wird, wird auch das Bandscheibenfach flacher.

Diese Abflachung des Bandscheibenfaches ist sehr gut im Röntgen zu erkennen. Das ist ein wichtiger indirekter Anhaltspunkt, um Hinweise auf Bandscheibenveränderungen zu erhalten. Eine direkte Beurteilung der Bandscheiben ist mit diesem Verfahren leider nicht möglich.