Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

retikuläre Zeichnungsvermehrung

Röntgen Thorax

Retikulär bedeutet "netzförmig". Mit diesem Begriff beschreibt der Arzt manchmal das Aussehen von Veränderungen.

Bei manchen Erkrankungen oder Veränderungen der Lunge ist das Lungengewebe auf dem Röntgenbild deutlicher zu sehen als normal. In den betroffenen Bereichen der Lunge sieht man dann auf dem Bild helle Stellen. Man spricht auch von einer "Zeichnungsvermehrung".

Wenn der Arzt in der Röntgen-Untersuchung helle Stellen in der Lunge sieht, die aussehen wie ein Netz, dann sagt er dazu "retikuläre Zeichnungsvermehrung".