Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

nicht größenprogredient im Vergleich zur Voruntersuchung

Röntgen Thorax

"Größenprogredient" bedeutet, dass etwas an Größe zunimmt.

Der Arzt kann die Ergebnisse von einer früheren Untersuchung mit den Ergebnissen bei einer erneuten Untersuchung vergleichen. Dadurch können Veränderungen festgestellt werden. Man kann beispielsweise erkennen, ob bei der späteren Untersuchung etwas neu vorhanden ist, was vorher nicht da war. Oder man kann schauen, ob etwas weggegangen ist, was bei einer früheren Untersuchung vorhanden war. Es kann auch gemessen werden, ob etwas größer oder kleiner geworden ist.

Wenn etwas nicht größer geworden ist als bei der vorherigen Untersuchung, dann ist es "nicht größenprogredient im Vergleich zur Voruntersuchung".