Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

V. portae

Röntgen Thorax

V. portae ist die Abkürzung für Vena portae. Das ist der lateinische Begriff für die Pfortader.

Die Leber wird über zwei große zuführende Blutgefäße mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Diese Gefäße sind die Leberschlagader und die Pfortader. Die Leberschlagader enthält sauerstoffreiches, nährstoffarmes Blut. Die Pfortader sammelt hingegen sauerstoffarmes, aber frisch mit Nährstoffen angereichertes Blut aus den Blutgefäßen des Darms. Dieses Blut leitet die Pfortader dann in die Leber weiter.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.