Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

SGHL

Röntgen Schulter

SGHL steht für "superiores glenohumerales Ligament". Das ist ein querverlaufendes Band an der Schulter. Es besteht aus festem Bindegewebe und verbindet den Oberarmknochen mit dem Schulterblatt.

Insgesamt gibt es vorn an der Schulter drei Bänder zwischen dem Oberarmknochen und dem Schulterblatt. Das superiore glenohumerale Ligament ist das obere dieser drei Bänder.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.