Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Pulley-Läsion

Röntgen Schulter

Eine Pulley-Läsion ist eine Veränderung an der langen Sehne des Bizeps-Muskels.

Der Bizeps-Muskel liegt an der Vorderseite des Oberarms. Wir brauchen diesen Muskel zum Beispiel, um den Arm im Ellenbogengelenk beugen zu können. Der Bizeps-Muskel ist über zwei Sehnen am Schulterblatt befestigt. Die längere dieser beiden Sehnen verläuft oben am Oberarm durch eine Knochenrille und zieht dann durch das Schultergelenk hindurch. Die Sehne wird durch Bänder in der Knochenrille gehalten. Wenn diese Bänder geschädigt werden, dann kann die lange Bizepssehne aus der Knochenrille herausrutschen. Der Arzt spricht dann von einer "Pulley-Läsion".