Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Proc. coracoideus

Röntgen Schulter

Die Abkürzung Proc. coracoideus steht für den „Processus coracoideus”.

Der Processus coracoideus ist ein Teil des Schulterblattes. Das Schulterblatt ist ein platter, dreieckiger Knochen, der hinten oben am Brustkorb liegt. Das Schulterblatt hat oben einen Knochenfortsatz, der nach vorn ragt. Dieser Knochenfortsatz heißt „Processus coracoideus”.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.